Naturpark - Natur und Leben am Stettiner Haff

Natur und Leben am Stettiner Haff
Direkt zum Seiteninhalt

Naturpark

Naturparkstation
Entdecken Sie das Besucherinformationszentrum
des Naturparks Am Stettiner Haff
Am Bahnhof 4-5
17367 Eggesin

Öffnungszeiten:
Mitte Mai bis Mitte September
Montag bis Freitag: 09:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Samstag: 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Mitte September bis Mitte Mai
Montag bis Freitag: 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Sonntag und Feiertag: auf Anfrage

Der Eintritt ist frei!


Daten und Fakten
Lage:
Nordosten Mecklenburg Vorpommerns,
in direkter Grenzlage zu Polen
Fläche:   
553 km²
Naturschutzgebiete:   
8,2 %
Landschaftsschutzgebiete:
8,2 %
Landschaftstypen:
naturbelassene Haffküste, Ebenen und hüglige Endmoränenlandschaft, Buchen- und Mischwälder, magere Sandböden, Niedermoorflächen
Naturpark
Weitere Informationen zum Naturpark Am Stettiner Haff

Bärenkamp

Graureiher

Klatschmohn

Am Neuwarper See

Schwanenfamilie

Breitling in Liepgarten

Sanddorn

Schmetterling - Waldbrettspiel

Koblentzer See

Kraniche am Eggesiner See


Die Landschaft des Naturparks Am Stettiner Haff wurde geprägt durch große Niedermoore der Flusstäler Uecker, Randow, Zarow, mehreren Flachwasserseen und Verlandungsmoore am Haff. Heute kennzeichnet sie großräumige Offenlandschaften, zusammenhängende Waldgebiete, Dünenzüge, bewaldete Grund- und Endmoränen sowie verschiedene Küstenformen. In den 2 Landschaftsschutzgebieten und 9 Naturschutzgebieten sind viele Pflanzen und Tiere auch seltene und bedrohte  Arten heimisch.

Zurück zum Seiteninhalt